Unser Versand: Glas in Gras!

Unser Versandkarton ist zu 100% aus Gras!

Das Gras für unseren Karton kommt aus Deutschland! Sonnengetrocknet wird daraus der Versand der Zukunft: Ein Versand für den keine lebenswichtigen Wälder gerodet und Bäume gefällt werden müssen. Wir benutzen den innovativen Karton schon heute. Weil wir unser Ökosystem erhalten statt schädigen wollen, erstrecht bei so etwas kurzlebigem wie einem Versandkarton. Wir verzichten auf Holzkartonage, für unsere Umwelt.

Und dieser Karton hat wirklich einen riesigen positiven Impact auf die Umwelt!

Von Berlin bis zum Nordpol – so weit reist Holz im Durchschnitt, bevor es zu herkömmlichem Karton wird!

Der positive Impact von Graskarton

1. Weniger Wasser

Wasser ist kostbar. Eine Tonne Karton aus Holz verbraucht in der Herstellung 6000 Liter Wasser! So viel verbraucht ein Mensch im Durchschnitt in 1,5 Monaten. Und eine Tonne Graskarton? Verbraucht weniger als 2 Liter Wasser!

2. Kürzere Transportwege

Unser Gras kommt von regionalen ökologischen Ausgleichsflächen in Deutschland! Deshalb hat es keinen langen Weg im LKW oder Frachtschiff mit stinkendem Auspuff hinter sich. Stell euch mal vor: Holz legt durchschnittlich eine Reise von 4000 km zurück bevor es in der Papierfabrik ankommt! Das ist ungefähr so weit wie von Berlin bis zum Nordpol.

3. Weniger CO2!

Unser grasiger Karton verbraucht in der Herstellung bis zu 75% weniger CO2 und 97% Energie. Da fühlt man sich allein schon beim Lesen leichter!

Durch unseren Versand Dienstleister ist unser Versand übrigens 100% CO2 neutral und unterstützt sozial und ökologisch nachhaltige Projekte im Ausland.

4. Viel mehr Bäume!

Ja, die Bäume! Wir können es nicht oft genug wiederholen. Es gab Zeiten, da war die ganze Erde bedeckt von Wald! Heute sind ganze Wälder weltweit durch massive Rodung gefährdet. Die Urwälder werden jeden Tag kleiner. Das finden wir absurd, denn sie sind eine der wichtigsten Ressourcen für unser Leben auf der Erde: Sie binden CO2, produzieren Sauerstoff, filtern unsere Luft, stellen Lebensmittel bereit und bieten Lebensraum für Tiere. Deshalb wollen wir aus Bäumen definitiv keinen Karton machen.

Gras ist in großen Mengen vorhanden! Vor allem auf landwirtschaftlichen Ausgleichsflächen nehmen wir es niemanden weg – und es wächst super schnell nach.

5. Keine Chemie

Bei der Rohstoffherstellung von Graskartonage wird keine Chemie benötigt. Der Karton ist ungebleicht, die Farbe wasserbasiert und somit unbedenklich für die Umwelt.

6. 100% recyclebar

Unser Karton besteht ausschließlich aus nachwachsenden, natürlichen Rohstoffen und kann problemlos und zu 100% recycelt oder kompostiert werden!

Und die Klebestreifen?

Die bestehen aus reißfestem Kraftpapier. Durch die wasseraktivierbare Nassklebe-Gummierung auf der Basis von Kartoffelstärke geben die Klebestreifen auf natürlichste Weise (mit ein bisschen Wasser)  ihr Bestes, um mit viel Klebkraft eure Gläser zu sichern. Das sind die nachhaltigsten Klebestreifen die wir weit und breit finden konnten!

Hier stellen wir euch unseren Graskarton in einem kurzen Video vor!

Comments: 1

  • Karin M

    ich bin geflasht! diese Idee darf sich ganz schnell weltweit durchsetzen!

Schreibe einen Kommentar

Top
X